Kajakfahrer auf dem Lammefjord

Mit dem Kajak durch Seelands Wildkräutergarten

Der Lammefjord steckt voller kulinarischer Gaumenfreuden. Muscheln, Algen und schmackhafte Strandkräuter mit seltsamen Namen wie Strandsode, Skorbutgras oder Spießmelde, finden sich in den Salzwiesen der Bucht, die nach der Eindeichung vom Lammefjord übriggeblieben ist.

Biologin Susanne Østergaard und Jesper Larsen bieten Kajak- und Kanutouren im Lammefjord an, bei denen sie uns auch die Wildkräuter vorstellen, die in der Küche Nord Sjællands verwendet werden. Wir haben uns zur Solnedgangstur (Tour in den Sonnenuntergang) angemeldet und starten gegen 18:00 Uhr zur KajakOasen nach Plejerup. Das Navi findet die Abzweigung nicht, also suchen wir nach altmodischer Art nach dem Abzweig zum Strandly. Die anderen Teilnehmer sind schon da als wir endlich ankommen, aber wir sind noch rechtzeitig um Schwimmwesten und Neoprenschuhe zu ergattern. Nachdem jeder sein Boot übernommen hat, erklärt Susanne das Einsteigen und Ablegen – dann gleiten wir auf den Lammefjord hinaus. Eine Familie hat einen Hund dabei, der bei den Eltern im Kanu mitfährt. Der Australian Shepherd ist noch nie Kanu gefahren, aber er nimmt’s gelassen.

Die Luft schmeckt nach Salz und Seetang. Das Wasser des Lammefjords ist kristallklar und auf dem Grund kann ich Muscheln und Seetang erkennen. Feuerquallen schweben durch’s Wasser. Wir paddeln gemächlich Richtung Isefjord, vorbei an schilfbestandenen Ufern,  Holzstegen und vertäuten Fischerbooten. An einer kniehoch mit Kräutern bewachsenen Salzwiese steigen wir aus, und Susanne gibt uns einige Arten zum probieren.

Wermutkraut

Wermutkraut hat einen bitteren Geschmack und strengen Geruch. Der Inhaltsstoff Thujon ist ein starkes Nervengift – zuviel davon kann bei regelmäßigem Konsum zum Tod führen. Absinth (ein Branntwein aus Wermut) war deshalb lange verboten, und ist erst seit kurzem wieder in der EU erlaubt. In geringen Dosen hat Wermut aber auch eine gesundheitsfördernde Wirkung und hilft bei Verdauungsproblemen und Appetitlosigkeit. Im Kleiderschrank hilft Wermutkraut gegen Motten und im Mittelalter fügten Mönche ihrer Tinte Wermut hinzu, damit die Mäuse die Schriften nicht anfraßen. Imker benutzen Wermut auch heute noch um Wachsmotten abzuwehren. Äußerlich angewendet hilft Wermut gegen Insektenstiche und Hautkrankheiten.

Australian Sheppard riecht an Strandastern
Strandastern haben einen aromatischen Geruch

Strandastern hingegen sind durch und durch gesund. Um die Salzkonzentration in ihrem Gewebe zu regulieren, speichert die Strandaster das Salz in ihrem untersten Blatt, und wirft es ab, wenn sich zuviel Salz angelagert hat. Die Blätter schmecken am besten bevor die Pflanze zu blühen beginnt, und eignen sich – z.B. blanchiert und in Butter geschwenkt – hervorragend als Beilage zu Fisch und Meeresfrüchten.

Die Sonne sinkt tiefer Richtung Horizont, und wir wollen noch ein bisschen paddeln. Der Mond steht schon im Osten über dem Isefjord, während die Sonne langsam im Westen versinkt. Außer dem gelegentlichen Ruf einer Möve, hört man nur hie und da das Platschen eines Paddels. Die Wasserfläche ist spiegelglatt und reflektiert das Farbenspiel des Abendhimmels.

Ich könnte ewig weiterpaddeln, geselle mich aber dann doch zu den anderen. An Land riecht es schon lecker nach Lagerfeuer, Pfannkuchen und Kakao.

Links und Adressen:

KajakOasen, Strandly 21, Plejerup, 4571 Grevinge, +45 40853169, mail@kajakoasen.dk

Det Vilde Køkken, Klintvej 158 B, 4500 Nykøbing

Lammefjord auf Wikipedia